Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Uncategorized
erstellt am: 09.12.2019

8. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) in Hamburg

Vom 22.11. bis 23.11.2019 fand der 8. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) in Hamburg statt.

Es trafen sich Traumatologen, Endoprothetiker, Sportorthopäden und Reha-Mediziner und stellten ihre Erfahrungen und Forschungsergebnisse „Zwischen Hightech und Tradition“ in der Komplexen Kniechirurgie vor.

 

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des ISAR-Klinikums München war mit zwei wissenschaftlichen Beiträgen

aktiv vertreten.

Zum Thema „Knie-Endoprothetik“ präsentierte die Arbeitsgruppe um Oberärztin Dr. med. Alexandra Schöllkopf,

Assistenzärztin Yana Naemi Liesaus und Chefarzt Dr. med. Matthias Hoppert zwei klinische Studien aus dem ISAR-Klinikum:

– „Continuous adductor canal block versus continuous femoral nerve block in total knee arthroplasty – a retrospective study comparing postoperative pain, mobilization and occurence of falls.“ 

– „Popliteal tendinopathy after total knee replacement – diagnosis and arthroscopic management.“

Weitere Beiträge