Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Uncategorized
bestmögliche
diagnose

und
behandlung

Für Patienten

Wir bieten Ihnen jeden Werktag der Woche ambulante Sprechstundentermine (Praxis Rothörl Tanner und Kollegen). Selbstverständlich können auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach Rücksprache zusätzliche Termine vergeben werden. Alle telefonischen Anfragen werden durch unserer Sekretariat entgegengenommen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass durch die große Anzahl von Anrufern kürzere Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen.

In unserer Neurochirurgischen Klinik wird eine Vielzahl an Erkrankungen operativ und konservativ behandelt, die die gesamte Wirbelsäule betrifft. Das Behandlungsspektrum hier ist sehr breit und beginnt mit der operativen Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Einengungen des Spinalkanals (Spinalkanalstenose) oder des Abgangs von Spinalnerven. In manchen Fällen muss neben einer Entlastung auch eine Stabilisierung durchgeführt werden, wie zum Beispiel bei dem sogenannten Wirbelgleiten (Spondylolisthese). Zu unserem Behandlungsspektrum gehört selbstverständlich auch die operative Behandlung aller Arten von Tumoren im Bereich der Wirbelsäule. All diese Erkrankungen können einerseits zu lokalisierten Rückenschmerzen führen, können aber auch die Ursache für eine Schmerzausstrahlung, Gefühlsstörung und Lähmungserscheinung in den Armen oder Beinen sein.

Checkliste ambulanter Termin


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

für einen reibungslosen und zügigen Ambulanzablauf sollten Sie folgende Unterlagen bereithalten:
  • Ihre Versichertenkarte
  • Gültige Überweisung von Ihrem behandelnden Arzt
  • Aktuelle MRT-Bilder, am Besten auf CD
  • Medikamentenliste
  • Elektrophysiologische Befunde vom Neurologen, falls vorhanden.

Checkliste stationäre Aufnahme


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Sie haben für ihre stationäre Aufnahme einen Termin erhalten.

Denken Sie daran, folgende Dinge von zu Hause mitzunehmen:
  • Vorbefunde (Arztbriefe usw.)
  • Liste der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen. Bitte bringen Sie auch Ihre Medikamente, die Sie derzeit einnehmen, mit.
  • Aktuelle Röntgen-, CT- oder Kernspinbilder am Besten in Form einer CD.
  • Bestehen Vorerkrankungen an Schilddrüse, Lunge, Herz oder Leber, dann bringen Sie bitte die letzten Untersuchungsbefunde mit.
  • Weitere wichtige Befunde sind auch Herzkatheteruntersuchungen, Herzschrittmacherausweis, oder Lungenfunktionsprüfungen.
Bevor Sie zu unserer Station gehen, melden Sie Sich bitte in der Patientenaufnahme an. Diese befindet sich in Erdgeschoss. Hier werden die Formalitäten, die für die stationäre Aufnahme wichtig sind, erledigt. Dafür benötigen Sie die
  • Krankenhauseinweisung Ihres Arztes und die
  • Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse.