Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Uncategorized
Bestmögliche
Diagnose

und
Behandlung

Das Fach der Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel
am ISAR Klinikum

Das Fach für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel im ISAR Klinikum behandelt alle Störungen aus dem Bereich des Glukosestoffwechsels (Frühformen des Diabetes mellitus mit gestörter Glukosetoleranz sowie alle manifesten Diabetesformen) sowie das gesamte Spektrum des metabolischen Syndroms mit all seinen Facetten und Auswirkungen. Die Adipositasbehandlung mit umfangreicher Ursachenabklärung, Ernährungsberatung und Therapieplanung stellt ein weiteres Spezialgebiet dar. Darüber hinaus werden Erkrankungen aus den Bereichen Schilddrüse, Hypophyse, Nebenniere, Gonaden und Knochenstoffwechsel behandelt. Weitere Spezialisierungen bestehen im Bereich Bluthochdruck- und Gefäßerkrankungen sowie Fettstoffwechselstörungen.

Das Fach der Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel bietet Ihnen das komplette Leistungsspektrum diagnostischer Verfahren und therapeutischer Interventionen der Inneren Medizin mit den besonderen Schwerpunkten der Hormon- und Stoffwechselmedizin auf höchstem Niveau. In angenehmer Atmosphäre und mit ausreichend Zeit beraten und untersuchen wir Sie mit fachlichem Weitblick sowie interdisziplinärer Kompetenz.

Unsere diagnostischen Methoden, bei Bedarf unterstützt durch die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten des ISAR Klinikums, gehören zu den modernsten ihrer Art. Die jeweils notwendige Diagnostik wird nach Ihrem speziellen Bedarf ausgewählt um ein individuelles Behandlungskonzept für Sie festlegen zu können.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist neben der Versorgung auf höchstem medizinischem Niveau auch die Prävention. Ziel ist es Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit langfristig zu erhalten.

In enger Zusammenarbeit mit
Praxis Dr. Siegmund am ISAR Klinikum

Dr. med. Thorsten Siegmund
Dr. med. Sylvia von Amelunxen-Siegmund

  • Telefon: +49 (0) 89 149 903 – 6620
  • Fax: +49 (0) 89 149 903 – 6625
  • E-Mail:
  • Sprechzeiten:
  • Montag bis Freitag nach Vereinbarung